Artikel mit dem Schlagwort "Qualitatives Interview"

Qualitative Medienforschung

Ruth Ayaß/Jörg Bergmann (Hg.)
Qualitative Methoden der Medienforschung
Reinbek 2006
Zusammenfassung
Der Band verfolgt das Ziel, in zwanzig in sich abgeschlossenen Kapiteln einen Überblick zu geben über die wichtigsten qualitativen Verfahren der Medienforschung. Dargestellt werden zum einen die einzelnen Methoden bzw. methodischen Ansätze in ihrer Verfahrenslogik, ihrer konkreten Forschungspraxis und ihren Anwendungsbezügen. Zum anderen werden in eigenen Beiträgen die [...]

Philosophischer und psychologischer Zugang zu den Begriffen Behinderung und Erkrankung

Christine Riegler
Philosophischer und psychologischer Zugang zu den Begriffen Behinderung und Erkrankung
Universität Innsbruck, Diplomarbeit, 2004
Zusammenfassung
In der Arbeit wird der Versuch unternommen, anhand philosophischer Äußerungen die Problematik der Ausgrenzung und Bewertung sog. “normabweichender” menschlicher Existenz darzustellen. Anschließend werden Menschen mit Behinderung zu Wort kommen, um durch ihre “alltagsphilosophischen” Aussagen zum Begriff Behinderung und chronische Erkrankung die angesprochene [...]

Hilfreiche Faktoren in der Psychosomatischen Tagesklinik aus Patientensicht

Kathrin Mörtl
Hilfreiche Faktoren in der Psychosomatischen Tagesklinik aus Patientensicht – eine qualitative Studie
Universität Ulm, Univ. Diss., 2008
Zusammenfassung
Das Ziel der Studie war, mehr über die spezifischen psychotherapeutischen Aspekte eines Tagesbehandlungsprogramms herauszufinden, und welche als am nützlichsten von den Patienten erfahren wurden.  Mit 26 Patienten der Psychosomatischen Tagesklinik in Ulm wurde zu drei verschiedenen Zeitpunkten (69 [...]

Erwerbsarbeit – Chance oder Risiko für die Gesundheit alleinerziehender Frauen in Ost und West

Wiebke Bendt
Erwerbsarbeit – Chance oder Risiko für die Gesundheit alleinerziehender Frauen in Ost und West – eine qualitative Studie
HAW Hamburg, Diplomarbeit 2009
Zusammenfassung
Die Gruppe der Alleinerziehenden, insbesondere der Frauen, gilt aus gesundheitlich stark belastet. Dabei stellt Gesundheit, die im Zusammenhang mit sozialen Determinanten unterschiedlich beeinflusst wird, eine wichtige Ressource für die Gestaltung des eigenen Lebens dar.
In [...]

Geschlechtergerechtigkeit in der Polizei

Manfred Kloweit-Herrmann
Gender Mainstreaming. Eine Untersuchung zur Geschlechtergerechtigkeit in der Polizei Niedersachsen
Universität Osnabrück, Univ. Diss, 2004
Zusammenfassung
Die Dissertation untersucht anhand von qualitativ geführten Interviews und Fragebogenerhebungen zur Lebenswirklichkeit von Beamtinnen und Beamten der Polizei Niedersachsen und umfangreicher Literaturrecherche die Erfordernis zur Umsetzung der Strategie Gender Mainstreaming als eine der Maßnahmen zur Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit. Auf der [...]

Umgang mit illegalen Drogen in “bürgerlichen” Milieus

Bernd Werse
Umgang mit illegalen Drogen in “bürgerlichen” Milieus. Eine Analyse unterschiedlicher Konsummuster und Kontrollmechanismen von Cannabis-, Kokain- und “Ecstasy”-Konsumenten
Univ. Frankfurt, Diplomarbeit, 1997
Zusammenfassung
Seit Mitte der 60er Jahre diesen Jahrhunderts hat sich in Europa und Nordamerika vor allem unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Konsum von gesetzlich verbotenen Substanzen ausgebreitet. Ungefähr gleichzeitig setzte sowohl in den [...]

Kriminalitätsvorstellungen in der Bevölkerung

Harald Kania
Kriminalitätsvorstellungen in der Bevölkerung : eine qualitative Analyse von Alltagsvorstellungen und -theorien über Kriminalität
Universität Freiburg, Univ. Diss., 2004
Zusammenfassung
Als Ergänzung zu den in der kriminologischen Forschung und Praxis seit längerem bekannten, insbesondere kriminalstatistischen Lagebildern objektiver Kriminalitätsphänomene wurde im Rahmen dieses Projekts ein erstes Lagebild der subjektiven Kriminalitätswirklichkeit in Deutschland erstellt. [...]