Artikel mit dem Schlagwort "qualitative Interviews"

Philosophischer und psychologischer Zugang zu den Begriffen Behinderung und Erkrankung

Christine Riegler
Philosophischer und psychologischer Zugang zu den Begriffen Behinderung und Erkrankung
Universität Innsbruck, Diplomarbeit, 2004
Zusammenfassung
In der Arbeit wird der Versuch unternommen, anhand philosophischer Äußerungen die Problematik der Ausgrenzung und Bewertung sog. “normabweichender” menschlicher Existenz darzustellen. Anschließend werden Menschen mit Behinderung zu Wort kommen, um durch ihre “alltagsphilosophischen” Aussagen zum Begriff Behinderung und chronische Erkrankung die angesprochene [...]

Freizeit ohne Behinderung?

Nikolaus Mann
Freizeit ohne Behinderung?
Die Bewertung freizeitpädagogischer Ferienangebote für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung durch deren Eltern
Universität Wien, Diplomarbeit, 2006
Zusammenfassung
Das Freizeitverhalten von Kindern und vor allem von Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung hängt eng mit Lebensstil und Lebensgewohnheiten der Eltern zusammen. Dies bedeutet, dass Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung mehr noch als Kinder [...]

Die Ambivalenz in der Pflege auf dem Professionalisierungsweg

Heidemarie Weber
Die Ambivalenz in der Pflege auf dem Professionalisierungsweg – eine empirische Untersuchung bei der täglichen Visite
Universität Freiburg, Univ. Diss., 2002
Zusammenfassung
Vor dem Hintergrund der aufstrebenden Krankenpflege zu einem professionelleren Berufsprofil erfolgt eine Standortuntersuchung zur Visitenkommunikation und -organisation (2000). Untersuchungsfrage: Wie professionell äußern sich Pflegende gegenüber Ärzten und Patienten bei der Visite? Material und Methoden: Bei [...]

Kollektive Verarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit als mentaler Prozeß

Alfred Fleßner
Kollektive Verarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit als mentaler Prozeß
Universität Oldenburg, Univ., Diss., 2000
Zusammenfassung
Gegenstand der Untersuchung ist die Geschichtsverarbeitung in einem Projekt, das 1991/92 in dem friesischen Dorf Wiefels unter großer Beteiligung der Einwohnerschaft stattfand und die Zeit des Nationalsozialismus zum Thema hatte, genauer: die Vorgänge um die Abberufung des damaligen Wiefelser Pfarrers Heinz Lübben im [...]

Die türkischen Kolonien in Bamberg und Colmar

Gabriele Straßburger, Horst Unbehaun, Lale Yalcin-Heckmann
Die türkischen Kolonien in Bamberg und Colmar – Ein deutsch-französischer Vergleich sozialer Netzwerke von Migranten im interkulturellen Kontext
Bamberg 1997
Zusammenfassung
Die Studie untersucht die türkischen Kolonien in Bamberg und Colmar unter Berücksichtigung endogener (z.B. ethnische, religiöse Zusammensetzung der Kolonie) und exogener Faktoren (Ausländerpolitik, kommunale Rahmenbedingungen, Wohnsituation).
Zielsetzung ist dabei die Rekonstruktion [...]

Umgang mit Tod und Sterben

Maren Weber
Notärzte – Umgang mit Tod und Sterben
Universität Freiburg i.Br., Univ. Diss, 2010
Zusammenfassung
Da bislang kaum Literatur zum Thema vorliegt, wie Notärzte Tod und Sterben ihrer Patienten verarbeiten und wohl auch nur ein geringes Forschungsinteresse an der Frage bestand, wurde von Maren Weber eine qualitative Interviewstudie mit 20 Notärzten und eine Focus Group mit [...]

Wirkung von Supervision im Kindergarten

Auguste Reichel
Wirkung von Supervision im Umgang mit Aggression im Kindergarten
Donau-Universität Krems, Masterthesis, 2005
Zusammenfassung
In der Arbeit von Auguste Reichel wird Supervision im Umgang mit Aggression im Kindergarten anhand verschiedener Wirkfaktoren und Funktionen von Supervision reflektiert. Ausgehend von Erfahrungen mit der Berufsgruppe der Kindergärtnerinnen wird beschrieben, wie sich Aggression im Kindergarten äußert und unter welchen Bedingungen aggressives [...]