Artikel mit dem Schlagwort "Qualitative Forschung"

Autobiographische Spuren im Narrativ ausgewählter deutscher Kinder- und Jugendbuchautoren

Heike Kelm
Autobiographische Spuren im Narrativ ausgewählter deutscher Kinder- und Jugendbuchautoren der Kriegs- und Nachkriegsgeneration
Universität Münster, Univ. Diss., 2006
Zusammenfassung
Im Rahmen von qualitativer Forschung erfolgt eine differenzierte Auseinandersetzung mit den Lebens- und Werkbiographien ausgewählter Autorinnen und Autoren der Kinder- und Jugendliteratur. Primär wird der Mensch als Individuum, als Subjekt seines Erlebens erforscht und abgebildet, um im zweiten [...]

Soziale Dimensionen der Demenz

Christine Hosp
Soziale Dimensionen der Demenz. Welches soziale Umfeld brauchen Menschen im mittleren und fortgeschrittenen Stadium der Demenzerkrankung für ihre Lebensqualität in einem Altenwohnheim?
Diplomarbeit, Universität Innsbruck, 2006
Zusammenfassung
Die Arbeit von Christine Hosp richtet sich auf Menschen mit Demenz,  die in einem Altenwohnheim leben. In sie fließen die Erfahrungen der Autorin aus praktischer Arbeit ein. Der Einzug in [...]

Empowerment in der ambulanten Behindertenarbeit

Katharina Contag
Empowerment in der ambulanten Behindertenarbeit. Eine qualitativ-empirische Untersuchung von Beratungsformen für Menschen mit Behinderung
Fachhochschule Düsseldorf, Diplomarbeit, 2009
Zusammenfassung
Das Empowerment gilt als klassisches Handlungskonzept einer zeitgemäßen Behindertenarbeit. Obwohl es als maßgeblich in der Behindertenarbeit gilt, stellt sich jedoch die Frage, inwiefern dieses Konzept konkret zum Einsatz kommt. So erfordert eine stringente Umsetzung des Konzepts als Konsequenz [...]

Verhaltensanalyse von Ladendiebstahl mittels Täterbefragung

Peter Ernst Spindler
Verhaltensanalyse von Ladendiebstahl mittels Täterbefragung. Eine qualitative Studie unter Anwendung der Anomietheorie
Universität Halle-Wittenberg, Univ. Diss., 2000
Zusammenfassung
In der Untersuchung von Peter Ernst Spindler wird mittels Täterbefragung (selbstberichtete Delinquenz/Dunkelfeldforschung) das Erleben von 6 Ladendieben erfaßt und bewertet. Methodische Grundlagen sind das Problemzentrierte Interview (Witzel 1989), die Qualitative Inhaltsanalyse (Mayring 1988) und die Anomietheorie (Opp 1974). [...]

Selbstorganisation Jugendlicher und Selbstorganisationsförderung durch kommunale Jugendarbeit

Peter-Ulrich Wendt
Selbstorganisation Jugendlicher und Selbstorganisationsförderung durch kommunale Jugendarbeit
Universität Göttingen, Univ. Diss., 2004
Zusammenfassung
Im Rahmen der qualitativen Untersuchung wurden 62, in der offenen Jugendarbeit in kommunaler Trägerschaft tätige (sozial-) pädagogische Fachkräfte zu ihren Erfahrungen mit den Versuchen Jugendlicher, sich selbstzuorganisieren, und der Art und Weise, diese Prozesse zu unterstützen, befragt. Das so generierte Material wurde nach dem [...]

Selbstorganisation Jugendlicher und Selbstorganisationsförderung

Peter-Ulrich Wendt
Selbstorganisation Jugendlicher und Selbstorganisationsförderung durch kommunale Jugendarbeit
Universität Göttingen, Univ. Diss., 2004
Zusammenfassung
Im Rahmen der qualitativen Untersuchung wurden 62, in der offenen Jugendarbeit in kommunaler Trägerschaft tätige (sozial-) pädagogische Fachkräfte zu ihren Erfahrungen mit den Versuchen Jugendlicher, sich selbstzuorganisieren, und der Art und Weise, diese Prozesse zu unterstützen, befragt. Das so generierte Material wurde nach dem [...]

Das Fremdwerden der eigenen Biographie

Gerhard Riemann
Das Fremdwerden der eigenen Biographie: narrative Interviews mit psychiatrischen Patienten
München 1987
Zusammenfassung
Ein `Klassiker` der Narrationsanalyse im Volltext online. Gegenstand der Arbeit von Gerhard Riemann ist die innere Form der Lebensgeschichte psychiatrischer Patienten. Es wird die Frage geklärt, aufgrund welcher Qualitäten sich die im Rahmen narrativer Interviews entstandenen Erzählungen als Instrument der Datenerhebung anbieten. Der [...]

Kultur in den Erziehungserfahrungen lateinamerikanischer Mütter

Jasmin Karius
Das kommt von mein Welt” : Kultur in den Erziehungserfahrungen lateinamerikanischer Mütter in Deutschland
Universität Freiburg, Diplomarbeit, 2008
Zusammenfassung
Die Arbeit von Jasmin Karius stellt das Individuum in den Mittelpunkt und behandelt die Frage, wie Mütterlichkeit gerade durch den Kontakt mit einer neuen Kultur wahrgenommen und erlebt wird. Zentral ist hierbei, wie lateinamerikanische Mütter [...]

Feinanalysen filmisch dokumentierter Malprozesse

Manuela Wiedmaier
Wenn sich Mädchen und Jungen Gott und die Welt ausmalen … : Feinanalysen filmisch dokumentierter Malprozesse
Universität Bielefeld, Univ. Diss., 2006
Zusammenfassung
Was passiert eigentlich, wenn zwei Kinder zusammen sitzen und sich Gott und die Welt ausmalen, genauer, wenn sie ein Bild über ihre Vorstellung von Gott malen, und noch genauer, wenn sie dies als Auftragsarbeit tun? [...]

Zur Genese buddhistischer Identität

Jürgen Gut
Zur Genese buddhistischer Identität bei westlich sozialisierten Menschen
TU Berlin, Diplomarbeit, 2009
Zusammenfassung
Seit einigen Jahren ist in westlich orientierten Kulturen eine zunehmende gesellschaftliche Kritik an verschiedenen Institutionen feststellbar. Die kritische Hinterfragung traditioneller Werte und Verhaltensweisen hat zu Veränderungsprozessen geführt, die beispielsweise an politischen Parteien, Gewerkschaften, aber auch an den christlichen Kirchen keineswegs spurlos vorbei gegangen sind. [...]