Artikel mit dem Schlagwort "problemzentriertes Interview"

Frühförderung von Kindern ausländischer Herkunft

Jutta Hannig
Frühförderung von Kindern ausländischer Herkunft mit so genannten Entwicklungsauffälligkeiten im Regelkindergarten – Bewertung des Angebotes durch Eltern, Erzieherinnen und Mitarbeiter/innen der Frühförderung
Universität Köln, Univ. Diss., 2006
Zusammenfassung
Im Mittelpunkt der Arbeit von Jutta Hannig standen die folgenden aufeinander aufbauenden Fragestellungen: – Wie bewerten Eltern ausländischer Herkunft, Erzieherinnen im Kindergarten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frühförderung [...]

Die Verarbeitung einer sexuellen Missbrauchserfahrung

Angelika Birck
Die Verarbeitung einer sexuellen Missbrauchserfahrung in der Kindheit bei Frauen in der Psychotherapie
Universität Köln, Univ. Diss., 2001
Zusammenfassung
Sexualisierte Gewalt gegen Kinder (sexueller Kindesmissbrauch) wurde in den vergangenen Jahren zunehmend Forschungsgegenstand. Neben Epidemiologien standen dabei die symptomatischen Folgen der Traumatisierung im Vordergrund. Davon ausgehend wird in der vorliegenden Arbeit am Beispiel von 22 Frauen, die [...]

Elternarbeit in der Schule

Stefanie Hillesheim
Elternarbeit in der Schule. Ein Vergleich der Elternarbeit mit Migranteneltern an Halbtags- und Ganztagsschulen in Bayern
Schriftenreihe Empirische Bildungsforschung, Band 13. Würzburg: Universität Würzburg, 2009
Zusammenfassung
Die Studie von Stefanie Hillesheim geht der Frage nach wie Elternarbeit mit Migranten von Schulseite aus wahrgenommen wird, wobei ein Vergleich zwischen Ganztags- und Halbtagsschulen angestellt wird. Im Zuge der [...]

Verhaltensanalyse von Ladendiebstahl mittels Täterbefragung

Peter Ernst Spindler
Verhaltensanalyse von Ladendiebstahl mittels Täterbefragung. Eine qualitative Studie unter Anwendung der Anomietheorie
Universität Halle-Wittenberg, Univ. Diss., 2000
Zusammenfassung
In der Untersuchung von Peter Ernst Spindler wird mittels Täterbefragung (selbstberichtete Delinquenz/Dunkelfeldforschung) das Erleben von 6 Ladendieben erfaßt und bewertet. Methodische Grundlagen sind das Problemzentrierte Interview (Witzel 1989), die Qualitative Inhaltsanalyse (Mayring 1988) und die Anomietheorie (Opp 1974). [...]

Misslungene Psychotherapie aus Klientensicht

Annegret Conrad
Ein verhängnisvolles Zusammenspiel. Misslungene Psychotherapie aus Klientensicht
FU Berlin, Univ. Diss., 2009
Zusammenfassung
In der bisherigen Forschung zu Therapiemisserfolgen wird die Klientenperspektive weitgehend vernachlässigt. Wenig Berücksichtigung finden darin außerdem Aspekte, die Therapien ansatzübergreifend kennzeichnen. Zielstellung der vorliegenden Studie war deshalb zu untersuchen, wie Klienten Therapiemisserfolg erleben und inwieweit ihre Erfahrungen über verschiedene Therapieansätze hinweg vergleichbar sind. Hierzu [...]

Selbsteinschätzung von Führungskräften im obersten Management

Sigrid Evelyn Nikutta
Mit 60 im Management – Vorstand oder altes Eisen?: Eine qualitative Untersuchung zur Selbsteinschätzung von Führungskräften im obersten Management
Universität München, Univ. Diss., 2009
Zusammenfassung
Im Mittelpunkt dieser Arbeit stand die Frage, inwiefern sich Führungskräfte in den letzten Berufsjahren leistungsfähig fühlen, wie sie ihren Leistungsbeitrag für das Unternehmen bewerten und wie in ihrer Wahrnehmung das [...]

Die Bedeutung der Eheschließung für türkische Frauen der zweiten Generation

Anke Bentzin
Die soziale und religiöse Bedeutung der Eheschließung für türkische Frauen der zweiten Generation in der Bundesrepublik Deutschland
HU Berlin, Magisterarbeit, 1998
Zusammenfassung
Diese Magisterarbeit gibt einen Einblick in einen Bereich des privat-familiären Lebens der in Berlin ansässigen Türken, über den innerhalb der deutschen Bevölkerung größtenteils pauschalisierte und klischeehafte Vorstellungen herrschen. Die Arbeit präsentiert die Ergebnisse einer [...]

Demokratisierung, De-Konstruktion oder Reproduktion der sexistischen Geschlechterverhältnisse?

Detlef Georgia Schulze
Geschlechternormen-inkonforme Körperinszenierungen – Demokratisierung, De-Konstruktion oder Reproduktion der sexistischen Geschlechterverhältnisse?
HU Berlin, Univ. Diss., 2004
Zusammenfassung
Die vorliegende Studie ist die theoretisch fundierte, empirische Überprüfung der These von Judith Butler, daß eine mögliche Verbindung zwischen queer Praxen und der Subversion der herrschenden Geschlechterordnung bestehe. Die Arbeit untersucht die Beziehung zwischen Körperpraxen und anderen Praxen, insbesondere [...]

Religion als Medium elterlicher Erziehung

Sabrina Böhmer
Religion als Medium elterlicher Erziehung : Profanisierung institutionalisierter religiöser Sozialisation (?)
Universität Konstanz, Univ. Diss., 2006
Zusammenfassung
Die Arbeit von Sabrina Böhmer untersucht eine Fragestellung mit religionssoziologischem und erziehungswissenschaftlichem Bezug. Ihr Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass sich Eltern bewusst einem konfessionellen Kindergarten zuwenden, obwohl sie keine deklarierten religiösen Bindungen haben.
In einen theoretischen Rahmen gestellt, präsentiert die [...]

Experiment und ästhetische Erfahrung

Thomas Michl
Experiment und ästhetische Erfahrung – Qualitativ-empirische Untersuchung von Merkmalen zweier zentraler Kategorien und deren Wechselbeziehungen im Kunstunterricht
Universität Duisburg-Essen, Univ. Diss., 2008
Zusammenfassung
Experiment und ästhetische Erfahrung, zwei grundlegende Faktoren von Kunstunterricht, werden einzeln, aber auch in ihren sich bedingenden Wechselbeziehungen, ausgehend von ihrer Bedeutung in der bildenden Kunst und der Kunstdidaktik, erforscht. Verschiedene Ausprägungen von [...]