Artikel mit dem Schlagwort "Lebenswelt"

Professionelles Handeln von Lehrpersonen im Unterricht mit Schülern und Schülerinnen mit schwerer Behinderung

Ursula Böing
Professionelles Handeln von Lehrpersonen im Unterricht mit Schülern und Schülerinnen mit schwerer Behinderung. Die “Forschungswerkstatt” als Instrument der Lehrerbildung in arbeitsplatzbezogenen Reflexionsprozessen
Universität Köln, Univ. Diss., 2010
Zusammenfassung
Die qualitative Studie fokussiert die professionelle Entwicklung von Lehrpersonen, die schwerbehinderte Schülerinnen und Schüler unterrichten. Basierend auf Untersuchungen, in denen sich eine defizitäre Bildungsrealität von schwerbehinderten Schülerinnen und Schülern [...]

Die Gothic Szene aus wissenschaftlicher Perspektive

Andrea Smioski
Schwarzes Wien. Die Gothic Szene aus wissenschaftlicher Perspektive
Universität Wien, Diplomarbeit, 2007
Zusammenfassung
Die Arbeit von Andrea Smioski beschäftigt sich mit der schwarzen Musikszene in Wien. In erster Linie geht es darum, das spezifische “schwarze” Lebensgefühl zu rekonstruieren, das die SzenegängerInnen durch ihre Alltags- und Handlungspraktiken konstruieren und wodurch sie versuchen, sich elitär von der als [...]

Partnerschaftliche Interaktionsprozesse arbeitsloser Frauen

Irmtraut Mecke
Partnerschaftliche Interaktionsprozesse arbeitsloser Frauen oder verändert die Arbeitslosigkeit der Frau die partnerschaftliche Interaktion und die Partnerschaft?
FU Berlin, Univ. Diss., 2001
Zusammenfassung
In der Arbeit von Irmtraut Mecke wird der Versuch unternommen, Veränderungen von partnerschaftlichen Interaktionsprozessen arbeitsloser Frauen aufzuspüren, Konstitutionsprinzipien der Lebenswelt der Probandinnen aufzuzeigen und ihre Orientierungsmuster zu erklären. Mit der rekonstruktiven Methode, einer Form der [...]

Biografie und Identität in Einrichtungen der Eingliederungshilfe

Gerd Pfefferle
Biografie und Identität von pädagogischen Mitarbeitern in Einrichtungen der Eingliederungshilfe
Universität Duisburg-Essen, Univ. Diss., 2007
Zusammenfassung
Bei der Arbeit von Gerd Pfefferle handelt es sich um eine qualitative Forschungsarbeit, die mit Hilfe von Frageleitfadeninterviews den Zusammenhang zwischen der (Berufs-) Biografie und pädagogischen Handlungen klären will. Es wurde hiermit auch der Versuch unternommen, die „pädagogischen Mitarbeiter“ als [...]

Lebenswelten muslimischer Frauen

Paula Sofronia
Lebenswelten muslimischer Frauen aus Freiburg
PH Freiburg, Diplomarbeit, 2007
Zusammenfassung
Das Erschließen der islamischen Glaubenswelt kann am besten in der persönlichen Begegnung mit muslimischen Gläubigen erfolgen. Demzufolge geben die qualitativ angelegten Interviews in der  Studie von Paula Sofronia einen Einblick in die Lebenswelten muslimischer Frauen aus Freiburg, beleuchten deren Religiosität und die daraus entstandenen Lebensentwürfe. Die Untersuchung [...]

Die Berghütte als `soziale Welt´

Oliver Feiler
Die Berghütte als `soziale Welt´ : eine Ethnographie
Universität Konstanz, Magisterarbeit, 2004
Zusammenfassung
Die Studie ist als ethnographische Studie angelegt und befasst sich mit der genaueren Beschreibung und Analyse der sozialen Welt der Berghütte. Die Hauptfrage, welche dabei im Mittelpunkt der Betrachtung steht, ist dergestalt zu formulieren:
Wenn man Berghütten als sozialen Raum betrachtet, wie ist dieser dann [...]