Artikel mit dem Schlagwort "Identität"

Identitätskonstruktionen in der Mediengesellschaft

Tobias Schäfer
Identitätskonstruktionen in der Mediengesellschaft
Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg, Diplomarbeit, 2005
Zusammenfassung
Die Arbeit von Tobias Schäfer beschäftigt sich mit Prozessen der Identitätskonstruktion in der Mediengesellschaft. Anhand der DocuSoap “Frauentausch” – im Jahr 2004 sowohl in Deutschland als auch weltweit eines der erfolgreichsten Reality-TV-Formate – werden Aspekte dieses komplexen Themas [...]

Das Selbstverständnis engagierter Frauen der deutschen Mehrheitsgesellschaft in ihren Beziehungen zu Frauen nichtdeutscher Herkunft

Doris Levasseur ORIENTierungen. Eine Untersuchung zum Selbstverständnis engagierter Frauen der deutschen Mehrheitsgesellschaft in ihren Beziehungen zu Frauen nichtdeutscher Herkunft TU Berlin, Univ., Diss., 2000
Zusammenfassung
Beziehungen und die Kommunikation zwischen Frauen unterschiedlicher Gruppenzugehörigkeiten sind nicht unabhängig von der gesellschaftlichen Wirklichkeit des De-Facto-Einwanderungsland Deutschland. Seit Mitte der 80er Jahre wird denjenigen deutschen Frauen, die sich in Kontakten zu [...]

Vaterschaft, Erziehung und Alltagserleben von Vätern mit Behinderung

Birgit Behrisch
Vaterschaft, Erziehung und Alltagserleben von Vätern mit Behinderung. Eine empirische Studie zur Lebenssituation behinderter Väter auf der Grundlage von Interviews
FU Berlin, Diplomarbeit, 2005
Zusammenfassung
Die Arbeit von Birgit Behrisch gliedert sich in vier große Teile. Der erste Abschnitt beschäftigt sich mit der momentanen wissenschaftlichen Sicht generell auf Vaterschaft und Konzepten von Behinderung. Abschließend wird auf den [...]

Individuelle Identitätskonstitution und kollektive Sinnstiftungsmuster

Christian Roesler
Individuelle Identitätskonstitution und kollektive Sinnstiftungsmuster
Universität Freibung, Univ. Diss., 2002
Zusammenfassung
20 Personen mit chronischen Krankheiten bzw. Behinderung wurden mit dem autobiographischen Erzählinterview zu ihrer Lebensgeschichte befragt. Es wurden die narrativen Identitätskonstruktionen analysiert und zu einer Typologie der Verarbeitungsmuster dieser biographischen Erfahrung zusammengestellt. Dabei wurde fokussiert, welche kollektiven, kulturell typisierten Sinngebungsmuster, insbesondere typisierte Geschichtenmuster/Geschichtentopoi die Erzähler [...]

Identitätsentwicklung im Jugendalter

Jessica Süßenbach
Mädchen im Sportspiel – Analysen zur Identitätsentwicklung im Jugendalter
Universität Duisburg-Essen, Univ. Diss., 2003
Zusammenfassung
Mädchen im Sportspiel: Analysen zur Identitätsentwicklung im Jugendalter Sportspiele wie Fußball, Handball, Basketball und Hockey spielen nicht nur im Alltag von Jungen eine bedeutende Rolle, sondern auch Mädchen begeistern sich zunehmend für das Spiel mit dem Ball um Tore und Körbe. [...]

Biografie und Identität in Einrichtungen der Eingliederungshilfe

Gerd Pfefferle
Biografie und Identität von pädagogischen Mitarbeitern in Einrichtungen der Eingliederungshilfe
Universität Duisburg-Essen, Univ. Diss., 2007
Zusammenfassung
Bei der Arbeit von Gerd Pfefferle handelt es sich um eine qualitative Forschungsarbeit, die mit Hilfe von Frageleitfadeninterviews den Zusammenhang zwischen der (Berufs-) Biografie und pädagogischen Handlungen klären will. Es wurde hiermit auch der Versuch unternommen, die „pädagogischen Mitarbeiter“ als [...]

Jugend und Religion

Ulf Elmhorst
Jugend und Religion : trägt die Konfirmandenzeit etwas zur Entwicklung individueller religiöser Identität bei? Eine qualitative Studie
Universität Bielefeld, Univ. Diss., 2008
Zusammenfassung
Die für die Dissertation von Ulf Elmhorst zentrale Fragestellung, ob Konfirmandenunterricht, dem eine fremdreferentielle Weltanschauung zugrunde liegt, etwas zur Entwicklung individueller (religiöser) Identität, die eine in der sog. “postmodernen” Gesellschaft notwendige selbstreferentielle Identitätskonstruktion meint, [...]

Außergewöhnliche Erfahrungen

Christina Sandra Schäfer
Außergewöhnliche Erfahrungen : Konstruktion von Identität und Veränderung in autobiographischen Erzählungen
Universität Freiburg, Univ. Diss., 2008
Zusammenfassung
Den Gegenstandsbereich dieser empirischen Untersuchung bilden Personen, die für sich beanspruchen, außergewöhnliche Erfahrungen in einem besonderen Sinne gemacht zu haben. Gemeint sind hier Erfahrungen im Sinne von übersinnlichen Erfahrungen wie beispielsweise außersinnliche Wahrnehmungen, Telepathie, Hellsehen, Spuk, Kontakt mit verstorbenen [...]

Kultur in den Erziehungserfahrungen lateinamerikanischer Mütter

Jasmin Karius
Das kommt von mein Welt” : Kultur in den Erziehungserfahrungen lateinamerikanischer Mütter in Deutschland
Universität Freiburg, Diplomarbeit, 2008
Zusammenfassung
Die Arbeit von Jasmin Karius stellt das Individuum in den Mittelpunkt und behandelt die Frage, wie Mütterlichkeit gerade durch den Kontakt mit einer neuen Kultur wahrgenommen und erlebt wird. Zentral ist hierbei, wie lateinamerikanische Mütter [...]

Emigration als Herausforderung

Sandra Kirsch
Emigration als Herausforderung für Prozesse der Einbindung und Ablösung in Kindheit und Jugend
Universität Mainz, Univ. Diss., 2010
Zusammenfassung
Ziel der vorliegenden Arbeit war die Untersuchung der Bedeutung des lebensgeschichtlichen Ereignisses (erzwungener) Emigration aus Deutschland zur Zeit des Nationalsozialismus für die Identitätsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Anhand der objektiv hermeneutischen Analyse [...]