Artikel mit dem Schlagwort "Fernsehen"

Identitätskonstruktionen in der Mediengesellschaft

Tobias Schäfer
Identitätskonstruktionen in der Mediengesellschaft
Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg, Diplomarbeit, 2005
Zusammenfassung
Die Arbeit von Tobias Schäfer beschäftigt sich mit Prozessen der Identitätskonstruktion in der Mediengesellschaft. Anhand der DocuSoap “Frauentausch” – im Jahr 2004 sowohl in Deutschland als auch weltweit eines der erfolgreichsten Reality-TV-Formate – werden Aspekte dieses komplexen Themas [...]

Domian: Beratung, Therapie oder doch bloß „Show“?

Daniel Krause
Beratung, Therapie oder doch bloß „Show“? Motivationen und Gratifikationen von Domian-Anrufern
Universität Münster, Univ. Diss., 2006
Zusammenfassung
Der gesellschaftliche Orientierungsbedarf infolge sozialen Wandels hat zahlreiche Medienformate hervorgebracht, die anscheinend Ratgeberfunktionen erfüllen. Eines dieser Formate ist seit 1993 das WDR-Talkradio mit Moderator Jürgen Domian. Die Dissertation beschäftigt sich mit den Motivationen und Gratifikationen von Anrufern dieser Sendung. Trägt [...]

Der Seelendoktor auf der Fernseh-Couch

Sandra Spreen
Die Darstellung von Psychotherapie in der Unterhaltungsserie “Dr. Maximilian Bloch” : der Seelendoktor auf der Fernseh-Couch
Universität Freiburg, Diplomarbeit, 2005
Zusammenfassung
In verschiedenen Vorankündigungen und Interviews mit dem Hauptdarsteller, Dieter Pfaff, wird der Serie “Dr. Maximilian Bloch” eine starke Psychologie-Nähe und hoher Realitätsbezug zugesprochen. Inhaltsanalytisch wird daher die Frage beantwortet, ob die Serie diesem Anspruch gerecht [...]

Gespräche über Fernsehen

Sabine Kaiser
Gespräche über Fernsehen: die Bedeutung der nachrezeptiven Phase zur Konstitution von Geschlechtsidentität im Jugendalter
Universität Bielefeld, Univ. Diss, 2007
Zusammenfassung
Der Konsum von Fernsehen ist in den Alltag vieler Menschen integriert. Der nachrezeptiven Phase wird hierbei eine zentrale Rolle zugewiesen. Charakteristisch für den Moment nach der Rezeption ist die Genese kollektiver Orientierungen der Zuschauer und [...]