Artikel mit dem Schlagwort "Experteninterview"

Transkulturelle Pflege bei sterbenden muslimischen PatientInnen

Claudia Grobner
Sterben im Krankenhaus – Transkulturelle Pflege bei sterbenden muslimischen PatientInnen
Universität Wien, Diplomarbeit, 2009
Zusammenfassung
Die vorliegende Arbeit untersucht, was eine transkulturelle Pflege für sterbende muslimische PatientInnen leisten kann und blickt dabei auf die gegenwärtige Situation in Wien. Durch eine ausführliche Literaturrecherche und vier ExpertInnen- interviews wird die transkulturelle Pflege detailliert beleuchtet, mögliche Probleme analysiert und [...]

Empowerment in der ambulanten Behindertenarbeit

Katharina Contag
Empowerment in der ambulanten Behindertenarbeit. Eine qualitativ-empirische Untersuchung von Beratungsformen für Menschen mit Behinderung
Fachhochschule Düsseldorf, Diplomarbeit, 2009
Zusammenfassung
Das Empowerment gilt als klassisches Handlungskonzept einer zeitgemäßen Behindertenarbeit. Obwohl es als maßgeblich in der Behindertenarbeit gilt, stellt sich jedoch die Frage, inwiefern dieses Konzept konkret zum Einsatz kommt. So erfordert eine stringente Umsetzung des Konzepts als Konsequenz [...]

Beratung im betrieblichen Bildungsmanagement

Jasmina Hasanbegovic
Beratung im betrieblichen Bildungsmanagement
Universität St. Gallen, Univ. Diss., 2008
Zusammenfassung
Betriebliches Bildungsmanagement nimmt im Prozess der langfristigen Zukunftssicherung einer Unternehmung einen besonderen Stellenwert ein, wenn es strategische Bildungsinitiativen realisiert, welche die Entwicklung des Unternehmens vorantreiben. Um die strategische Anbindung des betrieblichen Bildungsmanagements an die Unternehmung und die Geschäftsprozesse zu verbessern, sehen sich Bildungsmanager mit einem erweiterten [...]

Akzeptanz und Relevanz der Musiktherapie in einem psychiatrischen Akutkrankenhaus

Ramona Hesse
Zur Akzeptanz und Relevanz der Musiktherapie in einem psychiatrischen Akutkrankenhaus
Universität Siegen, Diplomarbeit, 2009
Zusammenfassung
Nach einer kurzen Einführung in Schulen und Methoden von Musiktherapie, wird die Gruppenmusiktherapie in einem akutpsychiatrischen Krankenhaus multiperspektivisch betrachtet. Die Forscherperspektive wird durch teilnehmende Beobachtung eingenommen, die Therapeutenperspektive kommt in einem Experteninterview zum Ausdruck, die Patientenperspektive wird mittels Fragebogen erhoben. Ausgewertet [...]

Optimierte Patientenbehandlung durch moderne Versorgungskonzepte

Folkert Bode
Optimierte Patientenbehandlung durch moderne Versorgungskonzepte. Regionale Kooperation von ambulanten und stationären Leistungserbringern
HAW Hamburg, Master Thesis, 2007
Zusammenfassung
In der Arbeit von Folkert Bode wird die Entwicklung zweier wesentlicher Kostenfaktoren, der stationären und der ambulanten medizinischen Versorgung in ihrer historischer Entwicklung beschrieben und der aktuelle Zustand aufgezeigt.
Es werden die durch das GKV Modernisierungs-Gesetz möglich gewordenen sektorenübergreifenden [...]

Soziale Deutungsmuster von Unternehmern in der Tranformationsökonomie

Rumiana Jeleva
Soziale Deutungsmuster von Unternehmern in der Tranformationsökonomie. Moralische Kommunikation und gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmern, dargestellt am Beispiel Bulgariens
Universität Magdeburg, Univ. Diss., 2003
Zusammenfassung
Ziel der Dissertation war es, den Sozialtypus des Unternehmers, der im Laufe der Transformation Bulgariens zur Marktwirtschaft entstanden ist, zu erforschen. Untersucht werden sollte, wie die Unternehmer sich etablieren und behaupten können und [...]

Medien einer neuen sozialen Bewegung von rechts

Thomas Pfeiffer
Medien einer neuen sozialen Bewegung von rechts
Universität Bochum, Univ. Diss., 2001
Zusammenfassung
In neun Fallstudien analysiert die Arbeit von Thomas Pfeiffer das Mediennetz des deutschen Rechtsextremismus, der als eine neue soziale Bewegung verstanden wird. Im Zentrum der Untersuchung stehen die Vernetzungsleistung dieser Medien, ihr Beitrag zur symbolischen Integration der Bewegung und ihre Professionalität. Die Arbeit, die schwerpunktmäßig den [...]

Konflikte und politische Kultur in Mosambik

Nelson Penedo
Konflikte und politische Kultur in Mosambik : eine Analyse von Konflikten in vier selbstverwalteten Kommunen
Universität Bochum, Univ. Diss., 2005
Zusammenfassung
In der Arbeit von Nelson Penedo werden Konflikte und Konfliktpotentiale sowie deren Entstehungsbedingungen im Zusammenhang mit dem institutionellen Kontext und der lokalen politischen Kultur in Mosambik. Forschungszusammenhang ist die Einführung der Selbstverwaltung unter Nachkriegsbedingungen in vier [...]

Russlanddeutsche Fachkräfte in der psychosozialen Versorgung ihrer “Landsleute”

Cornelia Fischer
Migranten als Mittler? : russlanddeutsche Fachkräfte in der psychosozialen Versorgung ihrer “Landsleute”
Universität Bochum, Univ. Diss., 2009
Zusammenfassung
Die Arbeit geht dem Potential von Migranten in der psychosozialen Versorgung von Migranten nach. Zielgruppe sind russlanddeutsche Sozialarbeiter in einer ostdeutschen Stadt, die in ihrer beruflichen Praxis für die “Integration” von Russlanddeutschen zuständig sind. In der qualitativen empirischen [...]

Handlungskompetenz und generative Deutungsmuster in der Sozialen Arbeit

Friedhelm Ackermann
Handlungskompetenz und generative Deutungsmuster in der Sozialen Arbeit : eine qualitativ-empirische Studie zu Habitualisierungen beruflicher Handlungsvollzüge im Kohortenvergleich
Universität Oldenburg, Univ., Diss., 2000
Zusammenfassung
Die qualitativ-empirische Untersuchung wurde mit dem Ziel durchgeführt, Aussagen über die tatsächlichen Handlungskompetenzen der Absolventen des Fachbereichs Sozialwesen an der FH Ostfriesland zu gewinnen. Das zentrale Ergebnis der Untersuchung besteht in der Feststellung, [...]